EXPO REAL 2017

Vom 4. bis 6. Oktober 2017 treffen sich wieder die wichtigsten Vertreter der  Immobilienbranche auf der EXPO REAL in München um ihre Projekte vorzustellen, neue zu akquirieren, sich über Chancen des Immobilienmarktes auszutauschen und ihre Kontakte auszubauen.

Die Anwälte und Steuerberater von bethge | beteiligten sich an der größten B2B – Messe für Immobilien und Investitionen erneut als Standpartner der Metropolregion Hannover. Wir laden Sie herzlich ein, uns am Stand der Metropolregion Hannover (C1.410) zu besuchen. Gern können Sie uns spontan ansprechen. Wenn Sie einen Gesprächstermin vereinbaren möchten, richten Sie Ihren Terminwunsch bitte an unsere Berater auf der Messe: 

Uwe Bethge             +49 172 451 20 59    bethge(at)bethge-legal.com
André Bethge          +49 172 199 99 98    a.bethge(at)bethge-legal.com
Frank U. Schuster   +49 173 209 82 86    schuster(at)bethge-legal.com
Johann Wedemeier +49 171 688 02 91    wedemeier(at)bethge-legal.com
Nils Flasshoff           +49 173 682 58 65    flasshoff(at)bethge-legal.com
Frederick Ulbrich     +49 174 973 80 02    ulbrich(at)bethge-legal.com
Felix Blaschzyk        +49 173 491 34 68    blaschzyk(at)bethge-legal.com


Immobilien-Dialog Hannover

Der Immobilien-Dialog Hannover am 15. Juni 2017 stand unter dem Motto "Hannover ist die A-Stadt unter den B-Städten".

Im Panel "Finanzinvestoren und Hannover: Das (gegenseitige) Vertrauen wächst" um 14.45 Uhr, moderiert von Rechtsanwalt und Notar Uwe Bethge, ging es um dieses Image und seine Auswirkungen u.a. auf den Büro- und Wohnungsmarkt. Lesen Sie hierzu auch den Artikel von Uwe Bethge Hannovers Geheimnis ist sein „Mittelmaß“.

Weitere Themen waren u.a.

  • „Hafven“: der neue Coworking und Maker Space
  • Der Neubau der Continental AG
  • Hotelmarkt Hannover

Top-Sprecher waren neben Andreas Schulten (Vorstand bulwiengesa AG), Phillip Schmitz (Volkswagen Immobilien GmbH) und Niklas Daser (EDEKA-MIHA Immobilien-Service GmbH) der Stadtbaurat der Landeshauptstadt Hannover Uwe Bodemann und Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Stefan Schostok.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Programm.


5. Juristischer Jahresgipfel für die Immobilienwirtschaft

Der 5. Juristische Jahresgipfel für die Immobilienwirtschaft fand am 08. Mai (Auftaktabend) und 09. Mai 2017 in Berlin statt.

Wohnen und Bauen im Wahljahr 2017, Legal Tech und Due Diligence 2.0 waren nur einige der Themen, mit denen sich die Entscheider der Branche in diesem Jahr auseinander gesetzt haben.
Am 09. Mai konnten sich die Gäste mit Alf Zedler, Rechtsanwalt und Head of Projekt Management and IT-Administration bei bethge | und Jens Uhlig, EDV Sachverständiger (sv-kompetenz.de), über das Thema Legal Tech - Immobilienunternehmen und Kanzleien denken und planen um austauschen.

Das Programm finden Sie hier.


QUO VADIS 2017

bethge | war auch 2017 Partner beim QUO VADIS!
Vom 13. bis 15. Februar 2017 hieß der Heuer Dialog zum 27. Mal rund 400 Top-Entscheider der Branche in Berlin willkommen.
Eröffnet wurde der Jahresauftaktkongress von Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages.
Am Bethge - Thementisch ging es um das Thema "Mezzanine-Kapital, Crowd-Investing & Co. - Macht sich die Immobilienbranche unabhängig vom Bankkredit?" Geleitet wurde der Thementisch von Johann Wedemeier, Steuerberater und Partner der bethge tax Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Das Programm finden Sie hier.

Den Artikel von Johann Wedemeier "Immobilien Crowdinvesting kommt langsam in Fahrt" aus dem Newsletter des Heuer Dialog „Dialog Aktuell“ können Sie hier einsehen.


Auszeichnung „Deutschlands Top-Anwälte“ 2015

bethge | immobilienanwälte gehören nach einer unabhängigen Datenerhebung des Nachrichtenmagazins FOCUS das 3. Jahr infolge zu den Top-Anwälten im Bereich Miete und Eigentum!
 
Die Anwaltsliste 2015 ist im FOCUS-SPEZIAL (Ausgabe Okt./Nov. 2015) veröffentlicht.


Immobilien-Dialog Hannover

bethge | immobilienanwälte waren Partner beim diesjährigen Immobilien-Dialog Hannover! Die Heuer - Veranstaltung am 21. Mai 2015 stand unter dem Motto "Auf der Gewinnerseite - Strategien einer Stadt auf Wachstumskurs".

Rund 90 Teilnehmer aus der Immobilienwirtschaft aus dem gesamten Bundesgebiet haben bekräftigt, dass unsere Stadt sich inzwischen vom Geheimtipp zum Wohlfühlstandort für Investoren entwickelt hat. Es referierten und diskutierten u.a. Oberbürgermeister Stefan Schostock und Martin Kind, Geschäftsführer KIND Hörgeräte und Präsident von Hannover 96. Zahlreiche hannoversche „Player“ stellten Ihre neuen Projekte vor – diese bestätigen den Run auf die Landeshauptstadt und seine wachsende Attraktivität als Büro-, Einzelhandels- und Wohn – Standort. Was noch fehlt in Hannover ist das seinem gewachsenen Ansehen in der Immobilienwelt entsprechende „Selbstbewusstsein“ – so die überwiegende Einschätzung der Teilnehmer.

Rechtsanwalt und Notar Uwe Bethge moderierte das PANEL "Herausforderung Wachstum: Mehr (preiswert) bauen, aber wie?". Die Teilnehmer, u.a. Vertreter aus Politik und Wohnungswirtschaft waren sich darin einig, dass der Dialog zwischen Verwaltung und Immobilieninvestoren ausgebaut werden und sich an konkreten Festlegungen messen lassen muss.

Einzelheiten zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.heuer-dialog.de/10650, eine kleine Foto – Dokumentation hier.

© bethge ǀ immobilienanwälte